Kursbeschreibungen


CORE yoga

Core bedeutet übersetzt: innerstes / Kern.
Im Core Yoga beschränken wir uns auf das Wesentliche, auf den Kern.
In den 60 Minuten Core Yoga wollen wir uns mit der körperlichen Mitte verbinden und diese stärken, wie z. B. Beckenbodenmuskeln, Bauchmuskeln, Psoas-Muskeln, Gesäßmuskeln.
Eine etwas anstrengendere Yoga-Einheit, die Dich letztendlich zu Deinem körperlichen und geistigen Inneren führen kann.
Klassisch wird auch diese Yogastunde mit einer Tiefenentspannung beendet.

Faszienyoga

Faszien Yoga verbindet Faszientraining – mit und ohne Faszienrolle – mit klassischen Yogaelementen. Im Vergleich zum populären Hatha Yoga, bei dem die verschiedenen Posen lange gehalten werden, bist du beim Faszien Yoga viel in Bewegung. Dehnen, Schwingen und Federn stehen im Fokus, um jeden Körperwinkel zu erreichen und die Faszienbahnen maximal geschmeidig zu machen.

Good morning hatha yoga

Wenn du schon immer mal damit geliebäugelt hast früh morgens Yoga zu üben, es aber dann doch, aus welchen Gründen auch immer, nicht geschafft hast…bist du hier genau richtig gelandet: Den Tag mit Yoga zu beginnen ist ein großes Geschenk, das du dir selbst machen kannst. Du wirst den ganzen Tag davon profitieren. Jede Yogastunde besteht aus Atemübungen und einer belebenden Asanasequenz (Asana=Yogahaltung), die es dir möglich macht langsam und nicht zu abrupt in Schwung zu kommen. Der Körper wird einmal komplett durchbewegt, geöffnet und gestreckt. Der Geist profitiert – gelassen und belebt in den Tag zu starten ist ein erhebendes Gefühl. Eine frische, energetisierende Klasse, die den Tag direkt etwas freundlicher werden lässt!

hatha yoga 60 +

Yoga kann man bis ins hohe Alter üben und es ist auch nie zu spät, damit zu beginnen! In unserem Hatha Yoga
60 + Kurs stehen sanfte Übungen im Vordergrund, welche Kraft und Beweglichkeit fördern und auch bis ins hohe Alter erhalten sollen. Ebenso werden Atem- und Entspannungstechniken geübt, die Vitalität und Wohlbefinden verbessern können. Yoga passt sich immer dir an, nicht du dem Yoga!

hatha yoga classic

Klassisches Hatha Yoga nach Swami Sivananda. Wir üben eine klassische Asana Sequenz bestehend aus: Pranayama (Atemübungen), Sonnengruß, verschiedene Asanas und Variationen und zum Abschluss eine ausgiebige Tiefenentspannung. Eine klassische Übungsreihe, welche Körper, Geist und Seele zur Harmonie führt.

Hatha Yoga Flow

Hatha Yoga Flow verbindet die Elemente des Hatha Yoga mit einer leichten Dynamik. Im Mittelpunkt steht auch hier das Zusammenspiel von Atem und Bewegung. Die einzelnen Asanas (Körperübungen) gehen fließend ineinander über, in einigen Asanas verweilt man für einige Atemzüge, wird sich der Bewegung bewusst und geht aufmerksam und bewusst in die nächste Haltung. Im achtsamen Grenzgang zwischen zu viel und zu wenig, zwischen Herausforderung und Loslassen, entsteht ein Gefühl von Leichtigkeit.
Der Fokus liegt auf der Synchronisation von Atmung und Bewegung, einzelne Yogapositionen werden harmonisch zu fließenden Abläufen verbunden. So erfahren und empfinden wir unseren Körper und schenken ihm somit mehr Achtung, die Grundvoraussetzung für Ausgeglichenheit und Entspannung.

hatha yoga slow

Eine Klasse, um zu genießen, Altes loszulassen und neue Kraft zu tanken. Hatha Yoga Slow ist eine sanfte & langsame Yogaklasse.
Wir stärken sanft unsere Muskeln und dehnen unseren Körper.
Achtsamkeit steht im Fokus und Du kannst Dich am Ende der Yogaklasse auf eine wohltuende Tiefenentspannung freuen.

hatha & Yin Yoga

Wir starten mit einer Aufwärmsequenz und üben ganz klassische Yoga-Haltungen.
Der Fokus liegt hier auf Kräftigung und Mobilisierung.
Im zweiten Teil der Yogastunde gehen wir in die Tiefe, wo wir den Fokus auf langanhaltende, passive Dehnungen legen.
Mit Yin Yoga kannst Du vollkommen loslassen und entspannen.
Eine tolle Yoga-Einheit, um den Tag zu beenden.

Yoga stretch & relax

Die Körperübungen und Dehnhaltungen werden bei dieser Form des Yoga länger gehalten, damit sie in die Tiefe – die Bindegewebsschichten –wirken können.
Yoga Stretch & Relax, das ist Kraft und Ruhe zugleich.
Es geht darum, in die Körperübungen hinein zu entspannen und den Atem frei fließen zu lassen.
Diese Yogaklasse ermöglicht Dir eine ganz neue Körpererfahrung und -wahrnehmung.
Du erfährst eine angenehme, wohltuende Entspannung von Körper und Geist.

Yin yoga

Unser Alltag ist überwiegend geprägt von Aktivität, Stress und dem Prinzip der Leistung. In dieser Yogaklasse schaffen wir den Ausgleich dazu, den wir brauchen um im Gleichgewicht zu bleiben. Yin Yoga soll dazu dienen, die entgegengesetzten Kräfte von Yin und Yang wieder ins Gleichgewicht zu bringen – auf körperlicher und geistiger Ebene.
So hilft Yin Yoga gegen muskuläre Verspannung und sorgt für mehr Bewegungsfreiheit, geschmeidigere Gelenke und flexibleres Bindegewebe und Muskeln.